Boateng fällt für Länderspiele aus - WM 2018

05.11.2016 22:30:00
Boateng Lnderspiele
Jerome Boateng wird für die beiden Länderspiele gegen San Marino (WM Quali) und gegen Italien (Freundschaftsspiel) ausfallen. Boateng laboriert an Knie- und Adduktorenproblemen, die er sich im Spiel gegen Hoffenheim zugezogen hatte. In der 82. Minute war Boateng ausgewechselt worden.

Die medizinische Abteilung des FC Bayern München hatte die Absage im Sinne einer Vorsichtsmaßnahme entschieden. Laut Clubchef Karl-Heinz Rummenige sei die Verletzung zwar "nichts, was jetzt schwierig ist, aber es wäre sicherlich unter den Voraussetzungen fahrlässig, wenn er da hingehen würde."

Drei Neue im Kader von Löw

Joachim Löw hat für die beiden anstehenden Länderspiele drei neue in den Kader berufen. Yannick Gerhardt, Benjamin Henrichs und Serge Gnabry stehen zum ersten Mal im Kader der DFB-Elf. Auf Mesut Özil wird Joachim Löw hingegen in beiden Spielen verzichten. Der Mittelfeldmotor des DFB bekommt eine Verschnaufpause.

Ebenfalls Verletzungsbedingt fehlen wird der Wolfsburger Julian Draxler. Die im Vorfeld hoch gehandelten Lars Stindl und Gonzalo Castro wurden weiterhin nicht berücksichtigt. Der Kader für beide Spiele umfasst insgesamt 24 Mann.

Gegen San Marino peilt die Löw-Truppe ihren vierten Sieg im vierten Qualifikationsspiel an. Das Länderspieljahr wird für die DFB-Elf am 15. November gegen Italien beendet.

Der Kader im Überblick

Tor: Leno, Neuer, ter Stegen.

Abwehr: Hector, Henrichs, Höwedes, Hummels, Kimmich, Mustafi, Rudy, Tah.

Mittelfeld/Angriff: Brandt, Gerhardt, Gnabry, Götze, Gomez, Goretzka, Gündogan, Khedira, Kroos, Meyer, Müller, Volland, Weigl.