Brasilien zählt zu WM-Favoriten - WM 2018

27.06.2013 05:54

Gastgeber Brasilien gilt inzwischen durchaus als Titel-Aspirant. Die Selecao konnte bereits beim Confed Cup souverän die Gruppenphase überstehen. Doch reicht die Substanz am Ende auch für den Weltmeister-Titel? Nach dem 4:2 Sieg gegen Italien und dem Halbfinal-Sieg gegen Uruguay sind sich Fans und Spieler sicher, dass man auch im kommenden Jahr beim Turnier am Zuckerhut bestehen kann. Superstars wie Neymar und Hulk begeistern die Fans schon jetzt auf den Tribünen. Doch als Favorit wächst auch der Druck auf das durchaus junge brasilianische Team.

Als Mit-Favorit gilt Brasilien bereits alleine als Ausrichter des Turniers. Doch nach den ersten überzeugenden Partien beim Confed Cup entwickelt sich das Team immer mehr zum (Geheim-)Tipp.  Neben den Spaniern, die als aktueller Welt- und Europameister nach Südamerika reisen werden könnte Brasilien sich auch Chancen auf den Fußball-Thron ausrechnen. Die U21 der Spanier zeigte jüngst, wie man Weltmeister wird. Die spanische A-Mannschaft wird dies im Jahr 2014 erneut probieren.

Weniger optimal sehen die Fans scheinbar die Rolle des DFB-Teams. Trotz Götze, Schweinsteiger und Co. könnte vor allem das Klima den Deutschen zusetzen. Dennoch: Weltmeisterschaften haben ihre eigenen Gesetze. Vielleicht siegt gar ein Aussenseiter wie die Niederlande am Ende in Brasilien – zuzutrauen wäre es den Holländern durchaus, nach den letzten Enttäuschungen wäre ein Sieg der Niederlande zumindest eine Wiedergutmachung mit den eigenen Fans.

Keine News mehr verpassen

Zum Newsletter anmelden