Die erste Runde der WM - WM 2018

11.06.2018 20:15
Endlich! Die Fußball-WM 2018 in Russland nimmt Fahrt auf. Am Donnerstag startet das Turnier mit dem Auftaktspiel zwischen Russland und Saudi-Arabien. Deutschland startet am Sonntag gegen Mexiko in das Turnier. Und sonst? Hier ein kleiner Überblick über die Auftaktspiele der einzelnen Teams bei der Weltmeisterschaft.

In Gruppe A starten Gastgeber Russland und Saudi-Arabien in das Turnier. Als Gastgeber mag man Russland die Rolle des Favoriten in diesem Spiel zusprechen; Saudi-Arabien sollte hierbei allerdings nicht unterschätzt werden, wie auch das Testspiel gegen Deutschland am letzten Wochenende gezeigt hat.

Am Freitag spielen dann aus Gruppe A Ägypten und Uruguay gegeneinander. In der insgesamt homogen besetzten Gruppe A wird es von Beginn an darum gehen, sich gut in Position zu bringen für das Erreichen des Achtelfinals. Gruppe B startet ebenfalls am Freitag in das Turnier: Während Marokko gegen den Iran nicht zu den Spitzenspielen des Turniers zählen dürfte, erfährt die WM mit der Partie Portugal gegen Spanien ihren ersten Höhepunkt - der Europameister trifft auf den Titelaspiranten; Superstar Ronaldo trifft auf Mannschaftskollegen von Real Madrid.

Jeweils zwei Spiele aus Gruppe C und aus Gruppe D stehen am Samstag auf dem Plan: Aus Gruppe C spielt Frankreich gegen Australien. Frankreich gilt als Favorit - sowohl in der Partie als auch auf den Gruppensieg. Da wird es im zweiten Spiel der Gruppe - Peru gegen Dänemark - bereits darum gehen, wer sich eine gute Position für das Weiterkommen ins Achtelfinale sichern kann. Ähnlich ist die Konstellation in Gruppe D: Hier hat Argentinien die Rolle des Favoriten inne - ein Sieg von Gegner Island bei dessen WM-Debüt könnte am Samstag für eine Riesenüberraschung sorgen. Im zweiten Gruppenspiel trifft Kroatien auf Nigeria - beiden Teams kann das Erreichen des Achtelfinals zugetraut werden.

Sonntag heißt es dann: Zweimal Gruppe E, einmal Gruppe F. Aus Gruppe E spielen Costa Rica und Serbien sowie die Schweiz und Brasilien gegenüber. Aus deutscher Sicht ist die Gruppe spannend, da Deutschland im Achtelfinale auf eine der Mannschaften aus dieser Gruppe treffen wird. Vorher muss allerdings die Vorrunde überstanden werden. Und die beginnt für Deutschland am Sonntag gegen Mexiko.

Das zweite Gruppenspiel aus Gruppe F ist dann am Montag die Partie Schweden gegen Südkorea. Ebenfalls am Montag starten die Teams aus Gruppe G in die WM: Die von vielen erneut als Geheimfavorit gehandelten Belgier treffen auf die WM-Debütanten aus Panama; Tunesien spielt gegen England. Den ersten Spieltag beenden die Teams aus der ausgesprochen homogen besetzten Gruppe H - hier ist jedem Team das Erreichen des Achtelfinals zuzutrauen: Kolumbien trifft hier auf Japan und Polen empfängt den Senegal.