L÷w deutet WM-Quali-Nominierung fŘr Sam und Kruse an - WM 2018

26.08.2013 05:19:37

Die Nominierung für Sidney Sam und Max Kruse für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele scheint nicht ausgeschlossen. Dies deutete Coach Joachim Löw nach dem 4:2 Sieg von Bayer Leverkusen gegen Mönchengladbach im ZDF an. Beim nächsten Doppelspieltag der DFB-Elf würde sich der ein oder andere im Aufgebot wiederfinden, sagte der DFB-Trainer.

Am Donnerstag wird Jogi Löw das Aufgebot für die Qualifikationsspiele gegen Österreich und gegen die Färöer Inseln benennen. Die Spiele finden am 6. September in München und am 10. September in Torshaven statt. Lediglich der Leverkusener Lars Bender gehört regulär zum Stamm-Kader der DFB-Elf. Sam wurde von Löw allerdings zum spielentscheidenden Mann gekürt, ebenso wie Max Kruse hatte Sam während der USA-Reise der DFB-Elf sein Debüt gegeben.

Bescheidener Sidney Sam

Obwohl Sam gegen Gladbach zwei Tore erzielte und eines vorbereitete zeigte er sich im Hinblick auf eine DFB-Nominierung bescheiden. Der Bundestrainer würde dies entscheiden, er selber versuche lediglich seine Leistung zu bringen. Er sei jedoch topfit und schafft es derzeit, dies auch auf dem Platz zu zeigen. Auch Kruse befasse sich aktuell nicht mit der Nationalmannschaft. Er wusste zudem auch nicht, dass Löw im Stadion gewesen sei.

Ein anderer Spieler hingegen schloss aus unter Löw in den DFB-Elf zurückzukehren: Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling. Dieser sagte, das Thema sei unter Löw erledigt.