Löw gibt Kader für Tschechien und Nordirland bekannt - WM 2018

30.09.2016 18:00:00
Bundestrainer Joachim Löw hat seinen 22-köpfigen Kader für die beiden Qualifikationsspiele gegen Tschechien (8. Oktober) und Nordirland (11. Oktober) bekannt gegeben.

Mit Jerome Boateng, Mario Gomez und Ilkay Gündogan kehren drei Spieler nach Verletzungen in den Kader zurück. "Wir wollen anknüpfen an die Leistung, die wir in Oslo gezeigt haben. Besonders freue ich mich, dass Ilkay Gündogan, Jerome Boateng und Mario Gomez wieder dabei sind", so Löw. Die im Vorfeld gehandelten Castro und Lars Stindl müssen sich weiter in Geduld üben. Der für die EM 2016 nicht nominierte Sebastian Rudy wurde hingegen wieder von Löw berücksichtigt. Desweiteren muss Löw auf die Verletzten André Schürrle, Marco Reus, Karim Bellarabi und Antonio Rüdiger verzichten.

Für die U21 des DFB wurden Jonathan Tah, Niklas Süle und Leroy Sane nominiert, die damit nicht in der A-Nationalelf zum Zug kommen.

Das Aufgebot im Überblick:
Tor
Manuel Neuer (Bayern München)
Bernd Leno (Bayer Leverkusen)
Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)
Abwehr
Jerome Boateng (Bayern München)
Jonas Hector (1. FC Köln)
Benedikt Höwedes (Schalke 04)
Mats Hummels (Bayern München)
Joshua Kimmich (Bayern München)
Shkodran Mustafi (FC Arsenal)
Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)
Mittelfeld / Angriff
Julian Brandt (Bayer Leverkusen)
Julian Draxler (VfL Wolfsburg)
Mario Gomez (VfL Wolfsburg),
Mario Götze (Borussia Dortmund)
Ilkay Gündogan (Manchester City)
Max Meyer (Schalke 04)
Mesut Özil (FC Arsenal)
Sami Khedira (Juventus Turin)
Toni Kroos (Real Madrid)
Thomas Müller (Bayern München)
Kevin Volland (Bayer Leverkusen)
Julian Weigl (Borussia Dortmund)