Playoff-Vorschau: Nordirland vs Schweiz - WM 2018

07.11.2017 21:20
Vier Plätze sind in Europa noch für die WM 2018 in Russland zu vergeben. Um diese Plätze bewerben sich die acht besten Gruppenzweiten aus der Qualifikation zur WM. Ein WM-Fahrer wird in der Partie Nordirland gegen die Schweiz ermittelt.

Nordirland wurde hinter Deutschland zweiter in der Qualifikationsgruppe. Die Mannschaft zeichnete sich vor allem durch eine gute Abwehrarbeit aus, konnte in zehn Spielen sechs Mal gewinnen, spielte einmal Unentschieden und kassierte drei Niederlagen - davon zwei gegen die deutsche Nationalelf. Bislang war Nordirland drei Mal bei einer Weltmeisterschaft dabei: 1958 in Schweden erreichte man das Viertelfinale, 1982 in Spanien die Zwischenrunde und 1986 in Mexiko war nach der Vorrunde Schluss. Bei der letzten EM 2016 war Nordirland auch qualifiziert - gelingt nun die Teilnahme an der WM in Russland, dann wäre es für Nordirland das erste Mal, dass man zwei Mal in Folge bei einem internationalen Turnier dabei ist.

Doch der Gegner Schweiz wird es den Nordiren alles andere als leicht machen. Die Mannschaft war unter den Tabellenzweiten der Qualifikationsgruppe mit 27 Punkten aus zehn Spielen die erfolgreichste Mannschaft. Nur gegen Europameister Portugal gab es eine Niederlage, was dazu führte, dass die Portugiesen nur dank des besseren Torverhältnisses zur WM nach Russland fahren, während die Schweizer den Umweg über die Play Offs nehmen müssen.

Bis 1966 war die Schweiz bei jeder Fußball-WM vertreten. Bis zur WM 2006 gab es dann aber eine lange Durstrecke, die nur einmal durch die Teilnahme an der WM 1994 in den USA unterbrochen wurde. Seit 2006 war die Schweiz dann aber bei jeder WM dabei. 2006 und 2014 gelangte die Mannschaft jeweils in das Achtelfinale, wobei sie sich 2014 erst in der vorletzten Minute der Verlängerung gegen den späteren Finalisten Argentinien geschlagen geben musste. 2010 fuhr die Schweiz schon nach der Vorrunde nach Hause, obwohl sie den großen Favoriten und späteren Weltmeister Spanien mit 1:0 besiegen konnte.

Ob Nordirland nun zum vierten Mal zu einer WM fährt oder ob es für die Schweiz die vierte WM-Teilnahme in Folge wird, wird sich noch zeigen. Am 9. November hat zunächst Nordirland das Heimrecht in der Play Off Partie gegen die Schweiz. Das Rückspiel findet dann am 12. November statt.

Keine News mehr verpassen

Zum Newsletter anmelden