Playoff-Vorschau: Schweden gegen Italien - WM 2018

10.11.2017 17:00
Schweden oder Italien? Nur eines von beiden Teams wird an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehmen können. Damit kann sich einer von beiden noch eines der letzten vier für europäische Teams zu vergebene Tickets sichern.

Eine Weltmeisterschaft ohne Italien? Vier Mal wurde Italien bislang Weltmeister. Nur 1958 zur WM in Schweden war man nicht qualifiziert und 1930 nahm man an der ersten WM nicht teil. Allerdings kam nach dem letzten WM-Titel 2006 in Deutschland nicht mehr viel: Sowohl 2010 in Südafrika als auch 2014 in Brasilien war für Italien nach der Vorrunde Schluss. In der Qualifikation zur WM 2018 war in Gruppe G eigentlich direkt nach der Auslosung klar, dass es auf einen Showdown zwischen Italien oder Spanien hinaus laufen dürfte. Die Spanier entschieden die Gruppe mit neun Siegen und einem Unentschieden für sich, Italien konnte mit sieben Siegen, zwei Unentschieden (gegen Spanien und gegen Mazedonien) und einer Niederlage (mit 3:0 gegen Spanien) nur noch den zweiten Platz sichern.

Für die Schweden lief die Qualifikation ohne ihren Superstar Zlatan Ibrahimovic. Und wie man unterschiedlichen Interviews entnehmen konnte, waren die meisten Spieler nicht böse darüber, dass die exzentrische Lichtgestalt im Sturm der Schweden nicht mehr für die Nationalelf aufläuft. So konnten sich die Spieler wieder zu einem echten Team formieren und in Gruppe A den zweiten Tabellenplatz hinter Frankreich und vor den Niederlanden sichern. Dazu reichten sechs Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen in zehn Partien. Mit 26 Toren waren die Schweden das torgefährlichste Team in der Gruppe; bei neun Gegentreffern war nur Frankreich defensiv stärker.

Zuletzt war Schweden 2006 für eine Weltmeisterschaft qualifiziert und scheiterte damals im Achtelfinale am Gastgeber Deutschland. Auch vier Jahre zuvor schafften es die Schweden bis ins Achtelfinale. 1994 reichte es in den USA sogar für Platz drei; 1958, als man selbst Gastgeber der WM war, wurde Schweden zweiter hinter Brasilien. Insgesamt nahmen die Schweden bislang elf Mal an der Endrunde einer Weltmeisterschaft teil. Vor der WM 2014 schafften es die Schweden auch in die Playoffs, scheiterten aber an Portugal.

Das Hinspiel der Playoffs findet am 10. November in Schweden statt; das Rückspiel wird am 13. November in Italien ausgetragen.

Keine News mehr verpassen

Zum Newsletter anmelden