WM Ball 2014 + 2018

Der offzielle WM Ball Brazuca
Der offzielle WM Ball Brazuca: Foto: Football.ua
Nach „Jabulani“ (Südafrika) und Teamgeist (Deutschland) wird der offizielle Spielball bei der WM 2014 in Brasilien „Brazuca“ heißen. Der Name wurde in einer Internetumfrage von mehr als einer Millionen Teilnehmer ermittelt. Brazuka konnte 77,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Alternativ kamen die Namen „Bossa Nova“ (14,6%) und „Carnavalesca“ (7,6%) auf die Plätze 2 und 3. Der WM Ball wurde am 04.12.2013 offiziell vorgestellt.

Bedeutung

Brazuca steht für das brasilianische Lebensgefühl, welches wie der brasilianische Fußball für Emotionen, Stolz und Herzlichkeit steht. "Ich freue mich, dass die brasilianischen Fussballfans beim Namen eines der wichtigsten WM-Symbole mitreden konnten", so FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke. "Ich bin sicher, dass der Brazuca-Ball genauso in die Geschichte eingehen wird wie seine berühmten Vorgänger Tango 1978 in Argentinien und Azteca 1986 in Mexiko."

Geschichte

Bei der WM in Brasilien durften die Fans zum ersten Mal den Namen des Spielgerätes selber wählen. Die Jahre zuvor wurde der Name immer eigenmächtig von der FIFA bestimmt. Seit der WM 1958 haben die Spielbälle immer einen eigenen Namen gehabt:


Fahre über die markierten Länder für weitere Infos.
WM 2014 Brasilien Brazuca
WM 2010 Südafrika Jabulani
WM 2006 Deutschland Teamgeist
WM 2002 Südkorea/Japan Fevernova
WM 1998 Frankreich Tricolore
WM 1994 USA Questra
WM 1990 Italien Etrusco Unico
WM 1986 Mexiko Azteca México
WM 1982 Spanien Tango España
WM 1978 Argentinien Tango Durlast
WM 1974 Deutschland Telstar Durlast
WM 1970 Mexiko Telstar
WM 1966 England Challenge 4-Star
WM 1962 Chile Mr. Crack
WM 1958 Schweden Top Star
WM 1954 Schweiz Swiss WC Match Ball